Digitales Arboretum Bayern - LWF aktuell 144

Titelseite_LWF_aktuell_144

Dieses Heft ist ein kleiner Spaziergang durch eine neue, teilweise sogar fremde Wald-Welt: Dabei erfahren Sie, dass sich hinter dem bayerischen »Digitalen Arboretum« Datenbanken und Karten verbergen, in denen die bayerischen Bestände seltener heimischer und nicht-heimischer Baumarten verzeichnet sind.

Auf unserem Spaziergang in dieser Ausgabe werden Ihnen auch Fachbegriffe begegnen wie KI oder deep-learning, wie BeechSat oder IpsSat und auch Satellitennamen wie Skysat, Planetscope oder Sentinel. Dabei wollen wir Ihnen die Fortschritte der LWF im Bereich Fernerkundung – insbesondere zur schnellen Erfassung von Schadereignissen und zur Baumarten-Erkennung – unter Mithilfe von »KI« vorstellen.

Zu Beginn des neuen Jahres geben wir Ihnen auch ein Rückblick auf das Borkenkäferjahr 2023. Unsere Waldschutz-Expertinnen und -Experten empfehlen dringend die konsequente Aufarbeitung auch kleinster Befallsherde, um für das kommende Borkenkäferjahr gut gerüstet zu sein. Außerdem setzen wir unsere Reihe zum 25-jährigen Jubiläum der Waldpädagogik fort. Waldpädagogik trägt dazu bei, das Bewusstsein für die Leistungen des Waldes zu erweitern und Verständnis für die Waldbewirtschaftung zu schaffen. Noch nie war Waldpädagogik so wichtig wie heute! (36 Seiten)

Erscheinungsdatum: Januar 2024

Preis: 5 €

Stück  

Artikel

  • Digitales Arboretum Bayern
  • Schäden erfassen mit Fernerkundung und KI-Methoden
  • KIHBA – Mit künstlicher Intelligenz Baumarten erkennen
  • Borkenkäferjahr 2023
  • Universalschlüssel Waldpädagogik
  • Klimawandel-Anpassungsstrategien vernetzen forstliche Forschung

Literaturverzeichnis

Rubriken