Bayerische Landesanstalt für Wald und Forstwirtschaft

Wald ist unser Thema

Wald und Forstwirtschaft im Klimawandel
Die Bayerische Landesanstalt für Wald und Forstwirtschaft (LWF) betreibt als Forschungseinrichtung der Bayerischen Forstverwaltung angewandte Forschungs- und Entwicklungsarbeit als Grundlage für eine nachhaltige, d. h. wettbewerbsfähige, ökologische und sozial verträgliche Bewirtschaftung des Waldes. Sie liefert der forstlichen Praxis und der Öffentlichkeit neue Erkenntnisse aus Forschung und langfristig angelegten Untersuchungen, um den Erhalt und die Stärkung der vielfältigen Waldfunktionen zu sichern.

In ihrer Funktion als Servicestelle unterstützt die LWF das Bayerische Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (StMELF) und die weiteren Forstbehörden bei der Erfüllung ihrer Aufgaben.

Aktuelle Publikationen

Aktuelles aus Wald und Forstwirtschaft

Sommer 2021
Waldklimastationen: Unwetterküche-Zutaten - Hitze und Feuchte

Große Gewitterfront über einer besiedelten Landschaft.

Foto: Deutscher Wetterdienst DWD

Der Sommer 2021 war nicht so heiß wie die vorangegangenen. Er rangiert dennoch unter den 20 wärmsten Sommern der letzten 140 Jahre. Aber durch seine vielen und intensiven Niederschläge war es auch gleichzeitig der 8.nasseste Sommer seit 1881. So war heuer immer auch genügend Niederschlagswasser vorhanden, um die Bäume gut mit Wasser zu versorgen.   Mehr

Aktuell
Medien

Titel "Trockenstress bei Bäumen"

Die aktuellen Empfehlungen der LWF-Redaktion stellen Literatur zu Trockenstress bei Bäumen, Fakten zum Wald, Spielen für Grundschulkinder im Wald und weitere vor. Ergänzt wird dies durch eine Empfehlung eines interessanten Filmbeitrags über Aufforstungen.  Mehr

Pressemitteilung
Japanischer Eichenseidenspinner im Naturwaldreservat „Leitenwies“

Btauner Schmetterling mit augenähnlichen Zeichnungen auf den Flügeldecken sitzt auf einem bemoosten Baumstamm.

Foto: Angela Siemonsmeier, LWF

Einem Projektmitarbeiter zeigte sich der seltene Groß-Schmetterling bei Außenaufnahmen in der Nähe von Passau. Ziel des Forschungsprojektes „Lebendiges Totholz“ ist es, die Entwicklung von Totholz in bayerischen Wäldern über die Zeit zu analysieren. Dabei wollen die Forscher der Bayerischen Landesanstalt für Wald und Forstwirtschaft abschätzen, welche Auswirkungen die Klimaerwärmung auf die Totholzzersetzung haben kann.  Mehr

Zentrum Wald-Forst-Holz
Forschung für die Wälder der Zukunft

Vom Schwammspinner kahlgefressene Baumkronen

Das 25. Statusseminar des Kuratoriums für Forstliche Forschung fand am 24. März 2021 online statt. Mehr als 400 Zuhörer lauschten den sieben spannenden Vorträgen zum Thema Wald und Umwelt.
Ein kurzer Überblick.  Mehr

Holzwerkstatt
Die mit ihren Kleinsten die ganze Welt begeistert

Eine normal große Geige liegt neben einer Midi-Geige neben einer Min-Geige

Auch wenn sie nur 16 cm lang sind, werden sie exakt so gebaut wie ihre großen Geschwister: Maria Sandners Mini-Geigen. Seit gut zwei Jahren befasst sie sich nun schon mit dem Thema Miniaturgeigen. Sogar die renommierte Londoner Geigen-Zeitschrift ›The Strad‹ ist auf die Wallgauerin und ihre Mini-Geigen aufmerksam geworden.   Mehr

Eine Auswahl unserer Projekte

Themenportale und externe Angebote