Header Boden und Klima

RSS-Feed der Bay. Landesanstalt für Wald und Forstwirtschaft abonnieren

So verpassen Sie keine Neuigkeiten mehr. Unser RSS-Feed "Nachrichten der Bayerischen Landesanstalt für Wald und Forstwirtschaft" informiert Sie kostenlos über unsere aktuellen Beiträge.

Aufruf des RSS-Feeds

Boden und Klima

Wie kaum ein anderer Wirtschaftszweig ist die Forstwirtschaft von den gegebenen Umweltbedingungen abhängig. Es ist nur in äußerst geringem Umfang möglich und wirtschaftlich, die Wachstumsbedingungen der Bäume aktiv zu verbessern. Vielmehr kommt es in der Forstwirtschaft darauf an, zu den gegebenen Boden- und Klimaverhältnissen die optimalen Baumarten und Bewirtschaftungsformen zu wählen.

Die Kenntnis der gegenwärtigen und zukünftigen Standortbedingungen ist dafür die Voraussetzung. In der Abteilung Boden und Klima der LWF erfassen wir die Standortbedingungen auf verschiedenen raumzeitlichen Skalenniveaus. Wir stellen uns dabei in besonderem Maße den Herausforderungen, die der globale Wandel mit sich bringt: Klimaveränderung, Bodenverarmung und Bodeneutrophierung sind unsere wichtigsten Themen.

Unsere Themen

Baumartenwahl

Alte starke Douglasie in einem Mischwald.

In Zeiten großer und umwälzender Umweltbedingungen ist die Baumartenwahl vor große Herausforderungen gestellt. Es reicht nicht mehr aus, auf die lokale Erfahrung und die Kraft des Faktischen zu bauen.   Mehr

Standortinformationssystem

Standortinformationssystem

Wir setzen die große Tradition der Forstlichen Standortskartierung mit einem digitalen Standortinformationssystem fort. Dieses System ermöglicht es, Umweltveränderungen einzubeziehen.   Mehr

Umweltmonitoring

w76 Bayerische Waldklimastationen: Umweltbedingte Veränderungen im Wald erkennen und bewerten

Wir leben in einer Zeit rasanter Umweltveränderungen. Diese wirken sich unmittelbar auf die Vitalität und Gesundheit unserer Waldbestände aus. Um diese Auswirkungen zu erfassen und für die Politikberatung zu dokumentieren, unterhalten wir 19 Waldklimastationen.   Mehr

Bodeninventur und Bodendauerbeobachtung

WKS Altötting Bodenprofil

Gesunde Böden sind die Grundvoraussetzung für gesunde und leistungsfähige Wälder. Auf den knapp 400 Inventurpunkten der Bodenzustandserhebung (BZE) erfassen wir die große räumliche Vielfalt der Produktionsbedingungen.   Mehr

Waldzustandserhebung

Mann mit Fernglas begutachtet in einer Waldklimastation die Kronen von Laubbäumen.

Seit dem Waldsterben der 1980-er Jahre des vorigen Jahrhunderts wird der Zustand des Waldes jährlich auf einem festen Inventurnetz erfasst. Das Netz der Erhebung ist identisch mit dem Netz der Bodenzustandserhebung (BZE).   Mehr

Stoffhaushalt und Waldernährung

a108 Nährstoffhaushalt und Biomassenutzung

Der Waldboden versorgt die Bäume nicht nur mit Wasser, sondern auch mit den notwendigen Nährstoffen. Bodenverarmung durch sauren Regen und Bodeneutrophierung durch atmosphärische Stickstoffeinträge gefährden die in Jahrhunderten eingespielten Gleichgewichte.   Mehr

Kohlenstoffbindung - Klimaschutz durch Wald und Holz

a78 - Die Bodenzustandserhebung - ihre Möglichkeiten und Grenzen

In Waldböden, Waldbeständen und Holzprodukten sind große Mengen an Kohlenstoff gespeichert. Sie tragen dazu bei, den CO2-Haushalt der Atmosphäre zu entlasten.   Mehr

Wasserhaushalt

Wasserhaushaltsmodell

Die Wasserversorgung ist eine der wichtigsten Einflussgrößen für den Wald. Menge und Qualität des Sickerwassers und damit der Grund- und Trinkwasserspende hängen davon ab. Deshalb messen und modellieren wir den Wasserhaushalt unserer Wälder.   Mehr

English site

  • English flag and site

Waldklimastationen online

Teaser wks-online

Neu: Hier zur interaktiven Karte:

Infrastrukturelle Voraussetzungen

Um die Themen der Abteilung zu bearbeiten, bedarf es infrastruktureller Voraussetzungen: