Header Publikationen

RSS-Feed der Bay. Landesanstalt für Wald und Forstwirtschaft abonnieren

So verpassen Sie keine Neuigkeiten mehr. Unser RSS-Feed "Nachrichten der Bayerischen Landesanstalt für Wald und Forstwirtschaft" informiert Sie kostenlos über unsere aktuellen Beiträge.

Aufruf des RSS-Feeds

Publikationen

Die Vermittlung erarbeiteten Wissens ist neben Forschung und langfristigem Monitoring die dritte tragende Säule in der Arbeit der Bayerischen Landesanstalt für Wald und Forstwirtschaft (LWF) als forstliche Ressortforschungseinrichtung.

Dabei soll das Waldwissen der LWF einen sehr heterogenen Adressatenkreis erreichen: forstliche Entscheidungsträger, Multiplikatoren und Praktiker, die Partner in Wissenschaft und Politik sowie in begrenztem Umfang auch die breite Öffentlichkeit. Zielgruppen, die je nach Alter, Geschlecht, Gewohnheiten, sozialem Milieu und anderen Faktoren unterschiedliche Medien nutzen und auf verschiedene Weise angesprochen werden müssen.

Aktuelle Publikationen

Kulturbegründung - LWF-aktuell 93

Titelseite der LWF-aktuell-Ausgabe: "Wälder begründen - Maßstäbe setzen"

Der Klimawandel führt zu langsamen, aber kontinuierlichen Veränderungen. So war es im Jahr 2012 in Bayern wieder einmal um ein Grad wärmer als im Durchschnitt der Jahre von 1961 bis 1990. Manche Baumarten – insbesondere die Fichte – haben mit diesen Veränderungen zunehmend Schwierigkeiten. Daher unternimmt die Bayerische Forstverwaltung große Anstrengungen, im Privat- und Körperschaftswald den notwendigen Waldumbau hin zu naturnahen Mischbeständen voranzubringen. Die Weichen für klimaneutrale Wälder mit geringerem Betriebsrisiko werden bereits bei der Kulturbegründung gestellt.
mehr ...

Preis: 5,00 €

Stück    

Beiträge zum Wildapfel - LWF-Wissen 73

Titelseite der LWF-Wissen-Ausgabe: "Beiträge zum Wildapfel"

Der Wildapfel (Malus sylvestris) ist einer der seltensten Waldbäume in Deutschland. Sein Vorkommen wird auf wenige Tausend geschätzt. Insbesondere an Waldrändern, Heckenstreifen oder felsigen Hängen ist er verbreitet. Seine ökonomische Bedeutung ist eher gering, da er nur kurzschäftige, oft krumme, Stämme ausbildet. Allerdings wissen Möbeltischler und Schreiner sein festes und optisch sehr ansprechendes Holz zu schätzen.
mehr ...

Preis: 10,00 €

Stück    

Waldforschung zum Klimawandel

Waldforschung zum Klimawandel

Bereits jetzt sehen Förster, Waldbesitzer und Waldbesucher, dass der Klimawandel auch im Wald angekommen ist. Anzeichen dafür sind zum Beispiel zunehmende Borkenkäferschäden. Meteorologische Messungen belegen, dass es sich dabei nicht nur um einen persönlichen Eindruck handelt: Die wärmsten Jahre seit Beginn der Messungen im Jahr 1761 lagen im letzten Jahrzehnt. Einige bislang bewährte Baumarten werden dem Klimawandel nicht mehr überall gewachsen sein. Doch es gibt Baumarten und Mischungen, die mit dem künftigen Klima besser zurechtkommen werden.
Mehr

Preis: 0 €

Stück    
 

Suche nach Publikationen

Warenkorb

  • Ihr Warenkorb ist leer

Demnächst veröffentlicht

Für die nächsten Monate sind folgende Ausgaben unserer Broschüren geplant:

  • Biodiversität
    LWF aktuell 122 (Juli 2019)
  • Flatterulme - Baum des Jahres 2019
    LWF Wissen 83 (Juli 2019)
  • Fremdländische Baumarten
    LWF aktuell 123 (Oktober 2019)