Header Service - Astholz-Stifte

RSS-Feed der Bay. Landesanstalt für Wald und Forstwirtschaft abonnieren

So verpassen Sie keine Neuigkeiten mehr. Unser RSS-Feed "Nachrichten der Bayerischen Landesanstalt für Wald und Forstwirtschaft" informiert Sie kostenlos über unsere aktuellen Beiträge.

Aufruf des RSS-Feeds

Bei uns arbeiten
Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in in der Abteilung „Waldbesitz, Beratung und Forstpolitik“

Interreg-Projekt Donauraum: »Forest in Women`s Hands (Fem4Forest)«

Besetzung zum 01.08.2020;
befristet bis 31.12.2022;
in Teilzeit (75%);
Vergütung nach E 13 TV-L;
Bewerbungsfrist: bis spätestens 13.07.2020

Die Ausschreibung erfolgt unter dem Vorbehalt der Projektbewilligung.

Kurzbeschreibung Projekt:
Fem4Forest analysiert die Innovationsbedürfnisse im Forstbereich im Donauraum, um Frauen hier eine aktivere
Rolle zu eröffnen. Die Übertragbarkeit von Ideen und „Best-Practice“ Ansätzen (BPE) wird in einer Reihe von
Pilotprojekten getestet, unterstützt durch einen neuen Ansatz zur Wissensvermittlung.
Daher ist das Hauptziel von
Fem4Forest die Stärkung der Beteiligung und Fähigkeiten der weiblichen Akteure durch Förderung ihrer
gleichberechtigten Präsenz und ihrer Kompetenzen auf dem Markt.
Die geplanten Aktivitäten zielen auf die drei
wichtigsten Komponenten ab: Integration, Gleichstellung der Geschlechter und wirtschaftliche Unabhängigkeit. Die
eingebundenen Zielgruppen werden an den verschiedenen Aktivitäten beteiligt, um ihre Bedürfnisse zum Ausdruck
zu bringen und die BPE mitzugestalten. An diesem Projekt sind insgesamt 14 Partner aus 10 Ländern im Donauraum
beteiligt. Die LWF ist in dem Projekt federführend für das Arbeitspaket (AP) 1 Analyse der Interessensgruppen und
arbeitet den weiteren AP zu.

Ihre Aufgaben

  • Erfassung der Situation von Frauen in der Forstwirtschaft im Donauraum (Literaturauswertung zu vorhandenem Wissen und Erfahrungen);
  • Organisation und Durchführung von sozialempirischen Erhebungen (Interviews, Online Befragungen sowie von Workshops und Runden Tischen);
  • Bearbeitung der regionalen Aktivitäten für weitere Arbeitspakete (Aktionsplan, Roadmap);
  • Zusammenarbeit mit den internationalen Projektpartnern sowie forstlichen Verbänden und Akteuren;
  • Teilnahme an Projektbesprechungen;
  • Konzeptentwicklung und Berichterstellung sowie Mitwirkung beim Wissenstransfer.

Voraussetzungen

  • Abgeschlossenes Hochschul-/Universitätsstudium in Forstwissenschaften (Diplom/Master), Sozialwissenschaften oder vergleichbaren Studiengängen;
  • Erfahrungen in der Bearbeitung von wissenschaftlichen Forschungsprojekten;
  • Erfahrungen mit sozialempirischen Erhebungen;
  • Vorteilhaft wären Erfahrungen mit Beteiligungsverfahren (z.B. Runde Tische, Workshops);
  • Interesse an internationaler Zusammenarbeit;
  • Gute Kenntnisse in Microsoft Office-Anwendungen, Datenhaltung und Datenauswertung;
  • Sehr ausgeprägte Kommunikationsfähigkeiten und gutes Organisationstalent, Selbständigkeit, Eigeninitiative, hohe Einsatzbereitschaft und ausgeprägte Teamfähigkeit;
  • Gute Englischkenntnisse;
  • Bereitschaft zum Außendienst, ggf. auch mehrtägige Auslandsreisen.

Komplette Stellenausschreibung zum Ausdrucken

Ansprechpartner

Bewerbung per E-Mail an:

Allgemeine Informationen zum Bewerbungsverfahren (FAQs)