Header Boden und Klima

RSS-Feed der Bay. Landesanstalt für Wald und Forstwirtschaft abonnieren

So verpassen Sie keine Neuigkeiten mehr. Unser RSS-Feed "Nachrichten der Bayerischen Landesanstalt für Wald und Forstwirtschaft" informiert Sie kostenlos über unsere aktuellen Beiträge.

Aufruf des RSS-Feeds

Wasserhaushaltsmodellierung für das WSL-Projekt NitLeach II - Nitrate leaching risks mapping (Projekt C 23)

  
  
  
  
  
  
Status: abgeschlossen
Laufzeit: 01.06.2014 - 30.06.2015
Projektleitung: Dr. Stephan Raspe
Bearbeitung: Karl Maximilian Daenner
Durchführende Institutionen: Bayerische Landesanstalt für Wald und Forstwirtschaft
Finanzierung: Eidgenössische Forschungsanstalt für Wald, Schnee und Landschaft (WSL)

Kurzbeschreibung

Wasserhaushaltsmodell EingangsmaskeZoombild vorhanden

Abbildung: Eingangsmaske des Wasserhaushaltsmodells LWF-Brook90

Die Eidgenössische Forschungsanstalt für Wald, Schnee und Landschaft (WSL) untersucht in dem Projekt „NitLeach“ die treibenden Kräfte für den Nitrataustrag aus Waldökosystemen. Ziel ist es Risikokarten für den Nitrataustrag zu erstellen. Nachdem für die erste Projektphase (NitLeach I) ausschließlich Schweizer Versuchsflächen einbezogen wurde, soll im Folgeprojekt „NitLeach II“ unter anderem die Datenbasis mit ICP Forests Level II Flächen in benachbarten Ländern, auf denen Nitratkonzentrationen im Sickerwasser untersucht werden, erweitert werden.

Zur Bestimmung des Nitrataustrags wird neben den Nitratkonzentrationen im Sickerwasser auch der Wasserfluss im Boden benötigt. In dem Teilprojekt C 23 an der LWF werden die Wasserflüsse unter Verwendung der Boden- und Bestandes-Charakteristik sowie der meteorologischen Einflussgrößen für ausgewählte Level II-Standorte mit dem deterministischen Wasserhaushaltsmodell LWF-Brook90 berechnet.
Hierzu sind zunächst die benötigen Eingangsgrößen zusammenzustellen, zu prüfen und Datenlücken zu füllen. Anschließend können die Modellierungen durchgeführt und die Ergebnisse validiert und für die weiteren Berechnungen im Projekt NitLeach II zusammengestellt.

Veröffentlichungen

  • Weis, W.; Fleck, S.; Raspe, S. (2013): Water budgets. In: Lorenz, M. (ed.): FutMon Scientific Report. Thünen Istitute for World Forestry, Hamburg, 158 – 168.
  • Wagner, A. (2010): The FutMon Water Budget Model Comparison Action. FutMon C1-Met-29 (BY) Report
  • Waldner, P.; Braun, S.; Graf Pannatier, E.; Thimonier, A; Walthert, L; Rihm, B; Kurz, D.; Meuli, R. (2012) Estimations for risk of elevated nitrate leaching from Swiss forest soils. 2. Nitleach Report, Birmensdorf, Schönenbuch, Bern und Zürich.
  • Waldner, P.; Graf Pannatier, E.; Braun, S.; Walthert, L. (2011): Calculation of nitrate leaching fluxes from IAP and LWF plots with a common water budget model. IAP und WSL Bericht, Schönenbuch und Birmensdorf, 12 S.
  • Raspe, S. (2011): QA-Met-10:Report on intercomparison of leaf area index measurements and Report of the water budget model comparison, Action C1-Met-29 (BY). FutMon Bericht.
  • Hammel, K.; Kennel, M. (2001): Charakterisierung und Analyse der Wasserverfügbarkeit und des Wasserhaushalts von Waldstandorten in Bayern mit dem Simulationsmodell BROOK90. Forstliche Forschungsberichte München, 185/2001, 135 S.