Header Biodiversität

RSS-Feed der Bay. Landesanstalt für Wald und Forstwirtschaft abonnieren

So verpassen Sie keine Neuigkeiten mehr. Unser RSS-Feed "Nachrichten der Bayerischen Landesanstalt für Wald und Forstwirtschaft" informiert Sie kostenlos über unsere aktuellen Beiträge.

Aufruf des RSS-Feeds

Leitfaden Biberschäden

Der Europäische Biber (Castor fiber) ist das größte Nagetier Europas und kann bis zu 25kg schwer werden. In Bayern wurde er, nachdem er ausgerottet war, wieder ausgesetzt und verbreitet sich seitdem.

Um an Nahrung zu kommen, nagt er Bäume an und bringt sie zu Fall, wodurch den Besitzern wirtschaftliche Schäden entstehen können. Aus diesem Grund wurde der „Leitfaden Biberschäden“ entwickelt. Dieser dient der Bewertung forstwirtschaftlicher Schäden an Bäumen, insbesondere im Wald.

Seit dem Jahr 2008 sind die Unteren Naturschutzbehörden oder die von ihnen benannten Personen zuständig für das Vermessen und Aufnehmen der von Bibern verursachten forstwirtschaftlichen Schäden. Generell sind die Unteren Naturschutzbehörden erste Ansprechpartner, wenn es zu Problemen mit den Nagern kommt.

Im Jahre 2016 wurde der Leitfaden aktualisiert.

Ansprechpartner